Nachhaltigkeit

Um Nachhaltigkeit und Klimaschutz stärker im Schulalltag zu verankern, will das Inntal-Gymnasium Raubling Klimaschule werden. Übergeordnetes Ziel ist es, unsere Schule klimaneutral zu gestalten.

Dafür wird zunächst der CO2-Fußabdruck der Schule ermittelt. Ein daraufhin erstellter Klimaschutzplan listet Maßnahmen auf, die zur Verringerung dieses Fußabdrucks beitragen, so dass die Klimaneutralität erreicht werden kann.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite https://www.klimaschule.bayern.de/.

Klimaschutzplan

Der vom Lehrerteam "Klimaschule" erstellte Klimaschutzplan wurde im Frühjahr 2024 eingereicht, damit das Inntal-Gymnasium Klimaschule wird. Im Klimaschutzplan werden Maßnahmen für verschiedene Handlungsfelder, z.B. Einkauf, Abfall, Mobilität, etc., aufgelistet, die entweder schon durchgeführt wurden, gerade umgesetzt werden oder für die Zukunft geplant sind. Diese sollen die Emissionen des Inntal-Gymnasiums dauerhaft senken und auch für eine Sensibilisierung für das Thema sorgen.

Download
Klimaschutzplan
Klimaschutzplan_Klimaschule_Bayern Innta
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

CO2-Bilanz 2022

Das folgende Dokument zeigt die Bilanz des Inntal-Gymnasiums für das Jahr 2022 im Vergleich zum Jahr 2021.

Das Jahr 2022 war im Vergleich zu 2021, als noch viele Corona-Maßahmen in Kraft waren, relativ "normal", so dass die Daten aussagekräftiger sind als die Daten für 2021.

Download
Klimabilanz2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.6 KB

CO2-Bilanz 2021

Das folgende Dokument zeigt die Bilanz des Inntal-Gymnasiums für das Jahr 2021.

Hierbei ist zu bedenken, dass im Jahr 2021 coronabedingt wenige Schülerfahrten, Fortbildungen, Exkursionen etc. stattgefunden haben. Außerdem wurde die Schule technisch aufgerüstet, was viele Emissionen erklärt.

Download
Daten für 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.9 KB

Projekte und Aktionen

Woche der Nachhaltigkeit

Vom 15.4. bis zum 19.4. fand eine Woche der Nachhaltigkeit statt.

Es gab viele Aktionen, die das wichtige Thema Nachhaltigkeit ansprechen.

  • Radlfahren: Die Schüler und Schülerinnen sollen aktiviert werden, den Schulweg mit dem Fahrrad zu bestreiten.
  • nachhaltige Pause: Schüler und Schülerinnen der Mittelstufe verkauften eine nachhaltige Pausenbrotzeit. Der Erlös kommt einem Baumpflanzprojekt zu Gute kommen. Hier findet sich Übersicht über die Erlöse und unterstützen Projekte.
  • Thematisierung im Unterricht
  • Bücherausstellung in der Bücherei
  • Kleiderabgabe für die 2. Tauschbörse
  • Sammlung alter Handys zur Weiterverwertung

Fertigstellung der PV-Anlage

Ein großer Schritt für den Klimaschutz an unserer Schule ist die Fertigstellung der PV-Anlage auf unserem Schuldach.

Kleidertauschbörse

Im Oktober 2023 fand eine Kleidertauschbörse statt, die ein voller Erfolg war. Einen Artikel zu diesem Thema finden Sie hier.

Kick-Off-Woche Nachhaltigkeit

Das P-Seminar Nachhaltigkeit (2021/23) nahm die ersten Schritte in Richtung Klimaschule in die Hand. Sie informierten die Schulgremien, erhoben Daten, entwickelten eine App zur Ermittlung der Schulwege der Schülerschaft und gestalteten eine Kick-Off-Woche.

Das P-Seminar Nachhaltigkeit veranstaltete vom 7.11.2022 bis zum 11.11.2022 eine Kick-Off-Woche zum Thema Nachhaltigkeit.

Ziel dieser Woche war es, die Schüler auf einen nachhaltigeren Schulalltag aufmerksam zu machen, indem sie bestimmte Aufgaben erfüllen mussten. Es gab verschiedene Kategorien wie fleischlose Pause, klimafreundlicher Schulweg (zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus) oder Brotzeit ohne Einwegplastik.